EHC Red Bull München auf dem Weg in die KO-Runde der CHL!?

Halbzeit in der Gruppenphase der Champions Hockey League. Alle Teams in der Gruppe G haben drei Spiele gespielt und München hat mit 9 Punkten die bestmögliche Ausbeute. Gefolgt von Gruppenfavorit Brynäs IF, der mit 8 Punkten und zwei Siegen gegen Helsinki seinen Anspruch auf den Gruppensieg untermauerte. Helsinki ist mit bisher nur einem Punkt abgeschlagen, aber man darf nicht vergessen, dass die Finnen noch zwei einfache Aufgaben gegen den Ausseinseiter und mit 0-Punkten letztplatzierten in der Gruppe G, Comarch Cracovia, auf dem Spielplan haben.

1-2 Zähler fehlen den Münchner also noch, um in dieser Champions Hockey League Saison den Schritt ins Achtelfinale zu schaffen. Am besten wäre es, wenn man mindestens einen Punkt am Sonntag aus der finnischen Hauptstadt entführt. Denn dann reichen den Skandinaviern auch zwei Kantersiege gegen Krakau nicht, um noch an München vorbei zu ziehen und der EHC könnte sich am 3. und 10. Oktober mit Brynäs IF um den Gruppensieg duellieren. Verliert Red Bull glatt in Helsinki, braucht München in den beiden letzten Spielen Punkte, um nicht noch auf den undankbaren 3. Platz abzurutschen.

Wir erwarten einen harten Kampf morgen ab 16:00Uhr live auf www.radio-oberwiesenfeld.de mit Robin und Stu am Mikro.

Neuzugang Ryan Button im Faustkampf mit Micke Åsten beim 4:1 Sieg gegen Helsinki

Tabelle Gruppe G nach 3 Spielen:

1. EHC Red Bull München          9 Punkte          12:4 Tore
2. Brynäs IF                                     8 Punkte          17:5 Tore
3. IFK Helsinki                                1 Punkt            6:13 Tore
4. Comarch Cracovia                  0 Punkte          3:16 Tore

*Die ersten beiden Teams kommen ins Achtelfinale.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail