Hoch die Hände Derbywochenende

EHC vs. AEV

Zu Spieltag 40. lädt der EHC Red Bull München seinen Lieblingsgegner ans Oberwiesenfeld zum letzten Aufeinandertreffen in der Hauptrunde zur Saison 2018/19. Zeit für eine Widergutmachung.

Nachdem man die Panther aus der Westvorstadt an Spieltag Drei mit 2:1 besiegen konnte war es Derby-Daubner, der mit seinen zwei ersten DEL Toren in Augsburg am 26. Oktober den Auswärtssieg im Curt-Frenzel-Stadion klar gemacht hat.

Am 16. Dezember sollte es dann aber passieren. München ging als Verlierer gegen Augsburg vom Eis. Zum Ende einer hitzigen und engen Partie sahen sich die Münchner kurz vor Schluss in doppelter Unterzahl auf dem Eis. Die Panther ließen sich dieses Geschenk nicht nehmen und erzielten 21 Sekunden vor Ende den 3:2 Siegtreffer.

Vielleicht setzt Don Jackson heute Abend wieder auf den Joker Maxi Daubner

Auswärts in Niederbayern

Gleich am Sonntag steht das Derby in Straubing an. Gegen den Tiger aus Straubing konnten die Hauptstädter zwar standesgemäß die bisherigen drei Begegnungen auf gewinnen, wird Spiel 4 sicherlich kein Selbstläufer. Während die Münchner sich nach dem Einzug ins Finale der Champions Hockey League der Mutter aller Derbys gegen Augsburg wieder auf den schnöden Ligaalltag einstellen müssen, werden die Straubinger sicherlich alles dafür geben wenigstens Spiel 4 in der Hauptrunde für sich entscheiden zu können.

Zum Spiel gegen Straubing #en könnt Ihr euch heute hinter der Nordkurve noch den passenden Button gegen eine kleien Spende an Radio Oberwiesenfeld abholen.
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail